Isabella Marte

Über mich:

 

Ich bin 1972 in Bludenz geboren und in Nenzing aufgewachsen.

 

1991–2010 lebte ich in Wien, war in verschiedenen Kulturinstitutionen als Kuratorin, Organisatorin und Redakteurin beschäftigt

 

2009 wurde mein Sohn in Wien geboren, 2010 zog es mich zurück nach Vorarlberg

Von 2011-2018 war ich als Projektleiterin der Kunstmesse „Art Bodensee“ in Dornbirn tätig.

 

Meine spirituelle Suche führte mich zunächst zu intensiver Yoga-Praxis und Vipassana, bis ich über die Lektüre von A. Villoldos Büchern über schamanische Weisheitslehren den Weg zur Schamanin Lara Marie Obermaier fand, die in Achberg am Bodensee lebt und praktiziert.

 

2016–2017 absolvierte ich den 6-stufigen Zyklus ihrer Ausbildung zur zertifizierten Fieldhealing-Therapeutin. Seitdem regelmäßige Fortbildungen in der schamanisch-mystischen Sternenmedizin und freie Praxis mit Fieldhealing und Sternenmedizin.

 

„People have the power“ (Patti Smith)

Der freie Wille jedes Menschen ist das höchste Gut, und es ist dieser freie Wille, der die Reise der Seele lenkt. In einer Heilsitzung geschieht nichts ohne die Einwilligung der Klienten, und somit wird die Schamanin zum Gefäß, um die Verbindung des göttlichen Anteils der Klienten mit der universellen Schöpferkraft zu unterstützen. Es ist diese Verbindung, die Erinnerung daran, wo wir herkommen, und dass alles Leben heilig ist, die uns in unsere größtmögliche Kraft zurück bringt, und ins All-Eins-Sein. Es ist mein Privilleg, Sie auf diesem Weg ein Stück weit zu halten und zu begleiten.

 

Webseite noch in Arbeit